UVC News

Volleyball - Dahoam im Innviertel!

2. Spielrunde der Damen

Vergangenen Sonntag fand die zweite Spielrunde der Damen in Linz statt. Im ersten Spiel gegen das junge Team vom 1. LVV konnte nicht die gewohnte Leistung abgerufen werden, zu viele Eigenfehler in fast allen Elementen prägten die Sätze, so machten sie sich selbst das Spiel unnötig schwer. Dennoch gelang es, einen 3:0-Sieg und 3 wichtige Punkte zu holen. (25:14, 26:24, 25:20)

Wie ausgewechselt spielten die UVC Damen im zweiten Spiel des Tages gegen SG TV-VBC Steyr-Supervolley Enns. In einem hochkarätigen und entfesselnden Match konnten beide Mannschaften unter Beweis stellen, warum sie heuer um den Meistertitel spielen werden. Mit druckvollem Service, harten Angriffsschlägen und einer souveränen Liberoleistung gewannen die Riederinnen Satz 1 und 2. Ein ähnliches Bild zeigte sich im dritten Satz, jedoch gingen hier die entscheidenden langen Ballwechsel zu Gunsten der Gegnerinnen aus, was einen ganz engen Satzgewinn 26:24 für die Steyrerinnen/Ennserinnen einbrachte. Im 4. Satz konnten die Damen leider die Enttäuschung über den knappen verlorenen dritten Satz und Sieg nicht wegstecken und verloren klar. Trainer Raul versuchte durch ein paar Aufstellungsänderungen im 5. Satz den nötigen Impuls zu setzen, um das Spiel nochmals zu drehen. Trotz all den Bemühungen reichten es am Ende leider nicht und nach diesem langen und Kräfte raubenden Spiel bleibt nur einen Punkt für die Riederinnen. (25:22, 25:21, 24:26, 14:25, 12:15)