UVC News

Volleyball - Dahoam im Innviertel!

Bittere 5-Satz-Niederlage!

Leider konnten die Rieder ihre gute Phase bei den Auswärtspartien nicht fortsetzen. Der UVC Weberzeile Ried startete nicht wirklich gut in das Match. Die Kefer-Truppe verlor Satz 1, konnte danach aber die Sätze 2 und 3 dominieren, vor allem Tomek Rutecki rief in diese Phase eine fehlerfreie Leistung ab.

 

Im vierten Durchgang merkte man einen kleinen Einbruch und das wurde von Amstetten beinhart ausgenutzt. Obwohl die Gastmannschaft phasenweise bereits 6 Punkte vorne waren, wurde es zum Schluss noch einmal knapp. Das bessere Ende hatte aber der VCA Amstetten – sowohl in Satz 4 als auch im letzten Durchgang.

 

„Schade das wir den Sack im vierten Satz nicht zumachen konnten. Danach war der VCA einfach inteligenter und konnte die lange und intensive Partie nach Hause spielen. Obwohl die Niederlage schmerzt, freuen wir uns jetzt auf die Heimspiel-Saison“, meint Niki Stooß nach dem Match.

 

Scorer: Amstetten: Strom 19 | Schober 14 | Nault 13

UVC Ried: Rutecki 26 | Stooß 14 | Wasilewski 9

Ergebnis:

25/19, 18/25, 15/25, 25/23, 15/13

 

Foto Copyrigth: CEV – frei verfügbar