UVC News

Volleyball - Dahoam im Innviertel!

Schmerzhafte Niederlage gegen Klagenfurt und gute Leistung gegen Aich/Dob

Das Spiel am vergangenen Donnerstag in Aich/Dob nutzten die Rieder um den übermächtigen Kärntern einen Kampf zu liefern. Trainer Graham Bell stellte die Rieder drauf ein im Angriff und im gesamten Spiel aggressiv zu agieren und jede Chance zu nutzen. Ried präsentierte sich erstaunlich bissig und konnte Aich/Dob phasenweise ärgern und mitspielen, allerdings konnten die Gastgeber am Ende der Sätze Ihre Routine ausspielen und einen 3-0 Sieg einfahren.

Heute ging es gegen den VBK Klagenfurt wo die Erwartungen an das Team bereits höher angesetzt waren. Die Innviertler starteten zwar gut in die Partie verloren aber relativ schnell den Faden und liefen einem ständigen Rückstand in Satz 1 und 2 hinterher. Dieser Rückstand konnte an den Satzenden nicht mehr eingeholt werden. Die Angriffe von Simon Frühbauer machten der Innviertler Block/Defense immer wieder zu schaffen, dennoch konnten die Innviertler nach großem Kampf den dritten Satz für sich entscheiden. Mit diesem Lichtblick wollten die Rieder die nächsten Sätze gewinnen. Ab 17-17 konnten die Klagenfurter allerdings mehr Druck ausüben und den vierten Satz nach hause bringen.

„Eine bittere Niederlage heute gegen Klagenfurt. Sie haben die einfachen Sachen gut gemacht und daher gewonnen. Ich möchte, dass meine Jungs dieses Gefühl von der heutigen Niederlage mitnehmen und als Motivation sehe um härter an sich zu arbeiten.“ – so Coach Graham Bell nach dem Spiel.

„Aich/Dob haben wir gut gespielt – lieber wäre es mir allerdings hätten wir diese Leistung gegen Klagenfurt gezeigt. Ich freue mich bereits auf die Heimspiele und die Unterstützung der heimischen Fans, die uns heute eventuell zum Sieg gepeitscht hätten. Wir sind mit dem Satz durchaus zufrieden und einige Elemente laufen bereits richtig gut. Wir werden weiter hart arbeiten um die ersten Punkte nach Ried zu holen.“ – resümiert Außenangreifer Christoph Berger die beiden Partien.

Ergebnisse:

Posolilnica Aich/Dob – UVC Weberzeile Ried (3-0)

25-20, 25-17, 25-19

VBK Klagenfurt – UVC Weberzeile Ried (3-1)

25-20, 25-21, 23-25, 25-20

Scorer: (AichDob / Klagenfurt)

Moser Helmut 17 / 18

Breit Felix 7 / 11

Berger Christoph 6 / 7

Hirschinger Sebastian – / 7

Eglseer Peter 4 / –

Nagy Stefan 3 / 4

Jajtic Sandro 1 / –

Gutsjahr Lukas – / 6

Johannes Schwarz – / –

Krenmair Ronald L / L