UVC News

Volleyball - Dahoam im Innviertel!

Der UVC Weberzeile Ried schlägt Amstetten mit 3:0!

Die Rieder Volleyballer konnten auswärts in Amstetten überzeugen und sich mit einem 3:0 eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel schaffen. Die knapp 50 mitgereisten Fans sahen ein gutes Spiel der Kefer-Truppe und sorgten in den entscheidenden Momenten für die notwendige Stimmung.

„Beim ersten Spiel in Amstetten haben wir auch den ersten Satz klar gewonnen. Das Spiel danach aber mit 2:3 verloren. Durch die tollen Rieder Fans blieben wir heute fokussiert und bei jedem Punkt aggressiv“, so Kapitän Tomek Rutecki.

Libero Michal Szydlowski ergänzt: „Wir haben die letzten 10 Tage viel trainiert und hatten heute einen konkreten Plan. Dieser ist uns eigentlich in jedem Satz aufgegangen und ich bin froh, dass wir das schwere Spiel gewinnen konnten. Am Mittwoch muss die Messehalle 18 kochen, denn die Niederösterreicher haben die Serie bestimmt noch nicht aufgegeben!“

Am 26. Februar 2020 um 19 Uhr geht das zweite Viertelfinale der Best-Off-Three Serie über die Bühne. Bei einem Sieg der Rieder, stehen sie im Halbfinale. Sollte Amstetten ausgleichen, gibt es ein entscheidendes Spiel am 4. März 2020.

Für alle angemeldeten Schulklassen gibt es neben dem freien Eintritt auch noch ein Freigetränk!

UVC Weberzeile Ried im Innkreis am 26. Februar gegen VCA Amstetten NÖ in der Messehalle 18 powered by Vialit Asphalt | Eintritt frei!

Foto: Pressefotografie Schlosser