UVC News

Volleyball - Dahoam im Innviertel!

Rieder bleiben gegen die Wörterseelöwen geschlagen!

Erneut müssen sich die Jungs des UVC WEBERZEILE Ried gegen die Wörtseelöwen aus Klagenfurt geschlagen geben. Zum zweiten Mal traf der UVC Ried am Samstag, den 3. November auf die Klagenfurter in dieser noch jungen Saison und blieb gegen sie sieglos.

Bereits zu Beginn des ersten Satzes konnten sich die Klagenfurter punkte mäßig absetzen. Jedoch mit starkem Kampfgeist kämpften sich die Rieder wieder zurück und machten diesen ersten Satz noch zu einem Krimi. Am Ende musste sich der UVC Ried dann 25:27 geschlagen geben.

Ähnlich spielte es sich auch im zweiten Satz ab, wo Klagenfurt erneut einen guten Start hatte und sich 7:2 von Ried absetzen konnte. Auch in diesem Satz ist es den Riedern wieder gelungen sich an die Wörterseelöwen ranzukämpfen. Jedoch am Ende des Satzes gelang dem starken Servicespieler der Klagenfurter, Simon Frühbauer, eine Serviceserie und die Rieder verloren den zweiten Satz mit 21:25.

Im letzten Satz gelang dem UVC Ried zwar ein besserer Start, aber am Ende reichte es trotzdem nicht sich abzusetzen und den Satz zu gewinnen. Ausschlaggebend für den Satzverlust war eine stark servierende Klagenfurter Mannschaft. 25:21 ging auch der letzte Satz an die Klagenfurter.

„Für uns heißt es jetzt weiterarbeiten und die Niederlage schnell abhaken und nach vorne Blicken“ So Coach Dominik Käfer.