UVC News

Volleyball - Dahoam im Innviertel!

Sieg und zwei gute Leistungen in englischer Woche

Vergangene Woche hieß es in der Messehalle 18 „englische Woche“ für die Rieder – am Mi gegen Waldviertel, Sa gegen Weiz und Sonntag gegen Graz.

7 Punkte aus diesen Spielen mussten her um rechnerisch noch den Relegationsplatz verlassen zu können. Gegen den derzeit Tabellenzweiten und Favoriten aus Waldviertel konnten die Rieder am Mittwoch gut mitspielen und Satz zwei sogar für sich entscheiden.

„Wir haben gut gespielt leider hat es nicht zum Punktgewinn gereicht, somit schaffen wir es rechnerisch nicht mehr ins Playoff“ – so Ronni Krenmair.

Ein durchaus überraschendes Bild zog sich am Samstag vor einer tollen heimischen Kulisse bei der „Sport & Fun“ Messe in Ried zu. Mit einem klaren 3-0 dominierten die Bell Mannen das gesamte Spiel und holten sich ungefährdete 3 Punkte – besonders positiv Coach Bell konnte aus der gesamten Breite des Kaders schöpfen und auch den Youngsters Spielzeit gewähren.

Das letzte Spiel in der Messehalle 18 war ein heißer Schlagabtausch gegen Graz. Nichts zu verlieren hatten beide Mannschaften, da die Tabellenplätze bereits fixiert waren – dennoch hieß es für Ried 100% zu geben und Angstgegner Graz endlich zu bezwingen.

Nach einem verschlafenen ersten Satz kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Satz zwei ging mit 25-20 an Ried.Die Durchgänge drei und vier waren mit packenden Ballwechseln gefüllt, dennoch hatte Graz am Satzende immer die Nase knapp vorne (1-3).

Nun heißt es für die Innviertler Regenerieren und das Training auf die Relegation gegen einen jetzt noch unbekannten Gegner aus der 2. Bundesliga anpassen und den Platz in der ersten österreichischen Bundesliga erhalten.

 

Euer UVC Team