UVC News

Volleyball - Dahoam im Innviertel!

UVC WEBERZEILE Ried unterliegt den starken Waldviertlern!

Die Rieder waren am Nationalfeiertag zu Gast bei den Nordmännern aus dem Waldviertel. Leider fehlte dem UVC Ried der Schlüsselspieler Florian Schnetzer, der krankheitsbedingt leider nicht mit dabei sein konnte. Anstelle von Florian Schnetzer übernahm Niklas Stoss die Position des Liberos. 

Schon von Beginn an des ersten Satzes konnten die Jungs aus Ried dem Servicedruck nur schwer standhalten, und die Waldviertler konnten gleich von Anfang an einen großen Vorsprung erzielen. Neben dem Servicedruck war es auch die starke Annahme- und Angriffsleistung, die den Riedern großen Schwierigkeiten bereitete. Der erste Satz ging somit auch klar an die Jungs aus dem Waldviertel mit 25:14.

Ähnlich wie im ersten Satz konnten die Rieder nur schwer den Servicedruck standhalten. Obwohl man seitens des UVC am Beginn des zweiten Satzes gut mitspielen konnte, endete der zweite Satz ebenso wie der erste mit 25:14 für Waldviertel.

Im dritten Satz konnten die Rieder ein bisschen mehr von dem zeigen was sie eigentlich können. Durch eine bessere Annahme und soliden Angriffen war es für die Waldviertler kein so leichtes Spiel mehr. Obwohl dieser Satz am Ende ebenfalls klar an die Waldviertler ging mit 25:19, konnte man in diesem Satz klar und deutlich mehr Energie spüren als in den Sätzen zuvor.

Trotz dieser hohen Niederlage gegen die Nordmänner konnte Headcoach Dominik Käfer die Köpfe der Rieder wieder aufrichten und die Blicke nach vorne lenken.